Melasan zieht nach Neumarkt

Mit dem Spatenstich erfolgte quasi der offizielle Startschuss für den Neubau des Melasan-Firmengebäudes im Gewerbegebiet von Neumarkt-Pfongau. Hier wird in den nächsten Wochen ein 6.000 Quadratmeter großes Gebäude für Lager, Produktion und Verwaltung für rund 80 Mitarbeiter entstehen.

Melasan produziert und vertreibt Nahrungsergänzungsmittel und gehört der Dermapharm Holding an. Sechs Prozent des Umsatzes erzielt das derzeit in Eugendorf angesiedelte Unternehmen mit seiner Eigenmarke Melasan Sport.

Melasan gibt es seit 1995 und entscheidend für den Neubau in Neumarkt war neben dem günstigen Grundkaufpreis die gute Verkehrslage und der Umstand, dass ein Großteil der Mitarbeiter aus dem Flachgau kommt.

Melasan-Spatenstich, im Bild von links: Dipl.-Ing. Adolf Rieger, Bürgermeister, Markus Baier, Schmid Hochbau; Dr. Paul Stocker, Melasan-Prokurist; Mag. Martin Horejs, Mitgründer der Firma Melasan; Hans Peter und Christian Bruhn, Architekten und Gerhard Ehgartner, Sisteg.

Bild: Monika Barth