VOLLMOND 5-2021

vor www.mondseelandteam.at Lugstein Manfred Autohaus Meindl Franz (Kapitän) Schifffahrt Meindl GmbH Mondsee Forelle Familie Schweighofer Mosauer, Maria und Walter WirtsGuad, Remise Nilsson Emma Nilsson Druckmedien Parhammer Matthias Brunnen- und Erdwärme Bliem Bernhard UNIQAGeneralAgentur, Mondsee Plan & Work Elektrotechnik Raiffeisenbank Mondseeland eGen Roadrunners Andreas Hierl, Daniel Ebner Pinwinkler Anton Schlachthof, Hofmetzgerei Rechtsanwalt Die Kanzlei Mag. Bertram Fischer Schrofner Hannes Schrofner-Design Schlüsseldienst Lugstein Schlüsseldienst Schwaighofer Matthias Kompostierung, Erdenverkauf, Baumfällung/Pflegeschnitt Schweighofer Haustechnik Schweighofer Franz Simonlehner Hans Jörg Eurogreen Austria GmbH Simonlehner Martina ISRS GmbH Smovey Mondsee Rafaela & Robert Golda-Zajc Stabauer Franz Golfclub Drachenwand Steininger Stefan Gartengestaltung Strobl Rupert Fliesen Strobl VOLLMOND - die Regionalzeitung Wallinger Dachdeckerei Spenglerei, Dachdecker, Fassade Weingast Heinz Computer Consulting WMWirtschaftstreuhand GmbH Lettner Isabella & Hans-Peter Zenz Magdalena Designschmuck Zweimüller Peter Berufsfotograf Zeittechnikum Anna Baumgartner, Raphael Nigitz TAT - Ihre EXPERTEN des Mondseelandteams + + + Mit RAT und TAT - Ihre EX PERTEN des Mondseelandteams + + + Mit RAT und TAT - Ihre EXPERTEN des Mondseelandteams + + + Mit RAT und TAT - Ihre EXPERTEN des Mondseelandteams + + + Mit RAT und TAT - Ihre EXPERTEN des Mondseelandtea Wir sind dabei Rechtstipp von Rechtsanwalt Mag. Bertram Fischer § Grundsätzlich verjähren Forderungen aus Bauleistungen (genau so wie auch alle anderen „Forderungen des täglichen Lebens“) binnen drei Jahren ab Fälligkeit. Gilt die ÖNORM (B 2110) gibt es aber noch zwei weitere Fälle: Fehlen aber in der Schlussrechnung (egal warum) Leistungen, und macht der Auftragnehmer („AN“) keinen entsprechenden Vorbehalt, können nachher keine zusätzlichen Forderungen mehr geltend gemacht werden. Werden vom Auftraggeber („AG“) Kürzungen der Schlussrechnung vorgenom- men, und nur ein Teilbetrag bezahlt, verliert der AN seinen Anspruch auf die Differenz, wenn er nicht binnen längstens drei Monaten nach Erhalt der Zahlung und einer nachvollziehbaren Begründung für die Abzüge einen begründeten Vor- behalt erhebt. Achtung: Oft wird eine diese Frist vertraglich bzw. in denAuftrags- bedingungen verkürzt! Der Vorbehalt muss unbedingt schriftlich erfolgen! Prüfen Sie daher, ob es auf der Schlussrechnung einen Vorbehalt für etwaige Nachforderungen gibt, oder ob nach einer Kürzung der Schlussrechnung recht- zeitig ein Vorbehalt dagegen erhoben wurde!!! Bei genaueren Fragen und zu den Detail dieser Regelungen steht Ihnen unsere Kanzlei natürlich gerne jederzeit zur Verfügung! Bauherren und Baufirmen aufgepasst - Verjährung und Schlussrechnungsvorbehalt Franz-Kreutzbergerstr. 2, 5310 Mondsee, Tel.: 06232/36705, www.ra-mondsee.at, kanzlei@ra-mondsee.at Gamsis Wanderungen Termine 23. Oktober, 8 Uhr Frauenwanderung: Über den Vormauerstein zum Flanieren nach St. Wolfgang 26. Oktober, 8 Uhr Vor der Rettenbachalm auf den Gamskogel (Totes Gebirge) 31. Oktober, 8 Uhr Über den Schlenken zum Schmittenstein (Rundweg) Geführte Schneeschuhwan- derungen ab Dezember (ab- hängig von der Schneelage) Alle Infos unter Birgit und Christian Gamsjäger www.gamsis-wanderungen.at Tel. 0664/1404362

RkJQdWJsaXNoZXIy MTA1MzE0