Gloecklerlauf in Thalgau

Mit ihren bunten Lichterkappen und Glocken haben die Burschen des Thalgauer Heimatvereins „D`Wartenfelser“ in der Rauhnacht am 4. Jänner die bösen Dämonen beim Glöcklerlauf vertreiben. Dieser Brauch geht etwa auf das Jahrt 1850 zurück. Damals gab es in Ebensee die ersten Glöcklerläufe. Seit 1991 wird auch in Thalgau alljährlich gelaufen.

Bilder: Albert Moser