Schiffstaufe in der Neumarkter Ostbucht

Sie heißen „Undine“ oder „Coco II“, „Timeless“ oder „Belamie“, „My Way“ oder „Haus am See“. Mögen die Namen noch so unterschiedlich sein, eines haben diese Segelboote gemeinsam. Sie wurden am 31. Juli im Hafen des Salzburger Yachtclubs in der Neumarkter Ostbucht getauft. Viele Mitglieder des Yachtclubs fanden sich als Gratulanten für die 15 Täuflinge und deren Pateninnen und Paten ein und feierten nach der offiziellen Feier ein gemütliches Fest. Bilder: Rule
Mehr Bilder aus dem Flachgau finden sie hier